Ergebnisse 1 – 33 von 77 werden angezeigt

Skandinavische Lampen

Lampen im skandinavischen Stil sind ein modischer Trend. Die Schlüssel dazu sind helle Farben, leuchtende Atmosphären, durchlässige Räume und einfache Linien. Mehr lesen... Um dies zu erreichen, gibt es nichts Besseres als die Kombination mit skandinavischen Lampen, um den Stil zu verstärken. Wir präsentieren unsere Kollektionen von Lampen mit skandinavischem Design. Wenn Sie etwas über die Entstehung und die Trends dieser Art von Dekoration erfahren möchten, schauen Sie am Ende dieses Abschnitts nach. ...Weniger lesen

Vollständiger Katalog skandinavische Lampen


Skandinavische Lampen in Haus der Lampen

Woher stammt der nordische Stil? Die Wurzeln der skandinavischen Lampen

Um mehr über Skandinavische Lampen zu erfahren, sollten wir ein wenig über die Ursprünge dieses Stils lernen: Der nordische Dekorationsstil entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sein Ursprung liegt in den nordeuropäischen Ländern. Länder wie Dänemark, Schweden, Norwegen oder Finnland schaffen gemütliche und angenehme Räume für ihre Häuser, da ihr Klima im Winter sehr kalt ist und sie wenig natürliches Licht haben. Sie enthalten viele helle Töne, Weiß ist die Hauptfarbe, immer mit einem Hauch von Wärme.
Im Laufe der Jahre wurde das nordische Dekor erneuert und an die Trends anderer Länder angepasst. Neue Materialien und mehr Farbe sind nur einige der Änderungen.
Dekoration mit skandinavischen Lampen in Haus der Lamepn
Skandinavische Lampen bewahren die Essenz des Stils: helle Farben, vor allem Weiß, mit Akzenten und Oberflächen aus Holz, ebenfalls in hellen Farben, die Wärme in den Raum bringen.

Wie kann man eine skandinavische Dekoration mit nordischen Lampen gestalten?

Wenn wir unser Zuhause an die skandinavische oder nordische Einrichtung anpassen wollen, ist das ganz einfach. Wir geben Ihnen einige Ideen, damit Sie in Kombination mit den nordischen Lampen einen sehr angenehmen und gemütlichen Raum erhalten:
  • Minimalistischer Trend: Räume, die ein Gefühl von Großzügigkeit, Sauberkeit und Ordnung vermitteln. Alles gut organisiert in seiner Verteilung und ohne Überlastung. Dekoration ohne viele Ornamente.
  • Holzmöbel: Holzmöbel sind unerlässlich, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Verwendet werden helle Töne und ortstypische Hölzer wie Ahorn, Buche, Eiche oder Kiefer. Die Ästhetik ihrer Möbel ist in der Regel einfach und funktional, Einfachheit ist der Schlüssel. Designs mit reinen und geraden Linien.
  • Weiß als vorherrschende Farbe: Ein leuchtender und lebendiger Raum wird angestrebt. Da es kaum natürliches Licht gibt, muss das wenige, das hereinkommt, optimal genutzt werden. Möbel, Accessoires, Lampen und Wände in hellen Weißtönen. Andere Farben können mit verschiedenen Materialien wie Stein oder Holz kombiniert werden. Weiß in der nordischen Dekoration ist eine sehr elegante Farbe, die sich gut mit allem kombinieren lässt.
  • Wärme im Fußboden: Das Klima in diesen Ländern ist in der Regel regnerisch und kalt, daher ist es wichtig, einen Fußboden zu haben, der dazu beiträgt, die Wärme zu konzentrieren und den Raum angenehmer zu machen. Um sie nicht nass zu machen oder ihre Gewohnheiten zu verderben, ist es wichtig, dass die Schuhe in der Eingangshalle bleiben, wenn sie nach Hause kommen. Die Wahl des Bodenbelags ist wichtig, da er als Wärmeisolierung dient und dem nordischen Dekor Farbe und Struktur verleiht.
  • Teppiche zur Schaffung komfortablerer Räume: Wie der Boden spielen auch Teppiche eine wesentliche Rolle bei der Einrichtung im nordischen Stil. In der Regel werden einfache Muster (Kreise, Rauten, Streifen, geometrische Figuren...) und wenige Farben verwendet.
  • Nordische Lampen: Eine gute Beleuchtung ist sehr wichtig, um den Mangel an natürlichem Licht in der nordischen Einrichtung auszugleichen. Nordische oder skandinavische Designlampen vermitteln Wohlbefinden und schaffen eine ruhige Atmosphäre. Bei der nordischen Leuchte werden natürliche Materialien für die Struktur verwendet. Wir können verschiedene Arten von nordischen Lampen mit hellen Farben, kugelförmigen Glühbirnen, Holz, industriellem Stil usw. finden. Im Folgenden sehen wir eine der repräsentativsten Kollektionen des nordischen Stils.
  • Inspiration aus der Natur: Natürliche Elemente sind in der Dekoration immer präsent. Tannenzapfen, Äste, Stämme, Tiere und Pflanzen sind in diesem dekorativen Stil üblich. Dasselbe gilt für die Stoffe (Baumwolle, Leinen oder Wolle).
  • Ein Hauch von Farbe: In Kombination mit den neutralen Farben können die Accessoires je nach Geschmack in Pastell- oder Knallfarben hervorgehoben werden. Das kann in den Polstern, einem Tisch, dem Sofa... sein.
Dies sind nur einige Ideen, wie man im skandinavischen Stil dekorieren kann... Was immer Ihre Fantasie zulässt! Die Möglichkeiten sind endlos.